Unterkünfte in Mũi Né

In Mũi Né stehen unmengen an Hotels jeder Sternekategorie, Guesthäuser, Backpacker und Kiteschulen zur Wahl, soweit das Auge reicht und der Strand lang ist. Aus diesem Grund habe ich euch hier die 3 Hotels rausgepickt, die mir aus unterschiedlichen Gründen sehr gefallen haben ... überzeugt euch selbst. 

Wer Fragen zu Hotels hat, oder Entscheidungshilfe braucht, kann mich gerne fragen.
Wer mehr Auswahl möchte kann auch direkt bei Trip Advisor oder Booking.com  seine Favoriten ansehen und buchen.
Bei einer Auswahl von 192 Unterkünften sollte jeder etwas finden.

  

Sunshine Beach Resort **

Das Sunshine Beach Resort ist ein kleines Hotel, direkt am Strand im mittleren Teil der Bucht. 


 

18 Deluxe Rooms, mit Garten oder Meerblick und zwei luxuriöse Beach Front Bungalows.

Seit Juli 2013 gibt es einen Swimming Pool, der geschmackvoll in den Garten integriert wurde. Die Palmen drum herum bieten genügend Schatten zum chillen ohne Sonnenbrand.
Das Hotel wurde 2004 von einer vietnamesischen Familie eröffnet, wird seitdem stetig verbessert und modernisiert und bis heute von ihnen geführt.


Die Gäste sind international und viele werden zu Stammgästen. 
Das Hotel eigene Restaurant "Gio" verwöhnt seine Gäste mit exzellenter, traditionell vietnamesischer und italienischer Küche. 
Das Restaurant ist zum Strand hin offen und bietet einen tollen Blick auf das Treiben am Strand und auf dem Wasser.


Verpflegung: 
Frühstücksbuffet und „Afternoon Tea/Coffee“ (15:30 bis 17:00 Uhr) mit vietnamesischen Süßigkeiten ist inklusive.
Sea Shell Restaurant & Bar: feinste traditionelle vietnamesische Küche und westliche Küche mit stark italienischem Einschlag.
Extras:
 Das Forest Spa

Im Juli 2012 eröffnete im Sunshine Beach eine Filiale des beliebten Forest Spa in der Mitte von Mui Ne. Hier werden, in traditionellen Bambushütten, erstklassige Massagen angeboten. Von Hand- und Fußmassage, Nackenmassage, Thai- und Relaxmassage und die Sportmassage speziell für Kiter.
Yoga

Jeden Abend gibt es zur Entspannung professionellen Yoga-Unterricht, an dem auch externe Gäste teil nehmen können.

Sunshin Beach ansehen & buchen

 

Coco Beach Resort 3*** und ein halber *

In der Mitte der Bucht liegt dieses Boutique-Hotel. Unter deutsch-französischer Leitung war es das erste Hotel in Mũi Né und es hat den einzigen privaten Strand. 


Die Bungalows sind alle auf Stelzen gebaut, großzügig im Gelände verteilt und von Palmen umgeben. Die Privatsphäre wird dadurch gewahrt. Einige Bungalows sind in erster Reihe am Strand, bei anderen ist der Meerblick aus der zweiten Reihe zu genießen. Die intelligente Anordnung der Bungalows garantiert den Meerblick für alle und die Bungalows sind großzügig genug, um sein Kitematerial „zu Hause“ zu lagern.

Abgesehen von allen Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Terrasse, Pool, großartiges Frühstücksbuffet etc., gibt es seit 2013 auch eine Kitestation im Coco Beach Resort, die Kiteschule Kitesurf Vietnam.
 Die Entscheidung, eine Kitestation mit ins Repertoire zu nehmen, wertet die Annehmlichkeiten eines Privatstrands für Kiter, natürlich noch weiter auf.

Coco Beach ansehen & buchen

 

Anantara Mui Ne Resort 5***** de Lux

Der einzige 5-Sterne-Resort in Mũi Né liegt neben dem Sea Lion Resort und somit an der südlichsten Spitze der Bucht. Luxus deluxe!


89 Zimmer, Suiten und Poolvillen mit eigenem Garten. Die vielen Spa-Angebote kommen besonders dem nicht-kitenden Partner entgegen.
Mein Erfahrung: Das Wohlbefinden des nicht-kitenden Partners sollte immer mitbedacht werden; ansonsten kann das eigene Kiten ganz schön unbefriedigend und anstrengend werden.


Ein Rundgang durch die Anlage erinnert an einen labyrinthartigen Villenvorort. Verschlungene Wege führen einen zu „seiner Villa“ mit privatem Pool. Wie aus dem Nichts taucht links oder rechts ein enormes Tor auf, hinter dem sich das Anwesen versteckt. Wer keine Villa gebucht hat, wird sich über ein luftiges Doppelzimmer mit Balkon freuen und kann in den meisten Fällen das Meer sehen. 
Ich habe mich hin und wieder tagsüber in dem Hotel aufgehalten und empfand es immer als sehr ruhig. 

Das "Flow", Bar und Restaurant am Pool, serviert kleine, raffinierte Snacks aus der vietnamesischen und westlichen Küche.
Ich persönlich bin ein Fan der vietnamesischen Küche und finde die Snacks im Flow göttlich. Das Anantara hat noch weitere Restaurants, die mit unterschiedlichen Mottos die Gäste verwöhnen, Bars und einen Weinraum. 

Und das Sahnehäubchen: Das Kitesurf Center Sea Lion – mit Start- und Landehelfern und weiterem Service – findest Du gleich nebenan.


Anantara ansehen & buchen

 

 

Alle Informationen auf diesen Seiten sind kostenlos und ihr dürft mich auch jederzeit um Rat und Hilfe bitten.
Da das auch alles genau so bleiben soll, unterstützt jeder, der über einen Link auf diesen Seiten seine Unterkunft bucht, diese Seite mit einem kleinen Prozentsatz des Buchungspreises. Da der Preis derselbe ist, wie direkt beim Anbieter tut das keinem weh und ich kann euch weiterhin spannende Spots und viele Tipps und Infos drumherum frei zur Verfügung stellen.