Kiten lernen in Mui Ne mit Kitesurf Vietnam

P1000693 2

Seit November 2013 ist Alessandro Ferro der joviale Besitzer von Kitesurf Vietnam in der Mitte der Bucht. Perfekt plaziert im beliebten und bekannten Coco Beach Resort; das erste Hotel in Mui Ne.

Kitesurf Vietnam ist Alessandros zweite Kiteschule. 
Wenn Alessandro seine Kiteschule www.kitensardinien.de  in Porto Botte auf Sardinien für den Winter schließt, trifft man ihn hier in Mui Ne. Das international zusammen gestellte Team von IKO zertifizierten Kitelehrern unterrichtet in vielen verschiedenen Sprachen und natürlich auch in deutsch.
Royal Kites von Royal Kiteboarding stehen für den Unterricht und zum Verlieh zur Verfügung.

Kitesurf Vietnam ist mehr als nur reine Kitestationen. Auch nicht-kitende Gäste werden mit Umsicht und Professionalität versorgt.
Engagiert, aber niemals aufdringlich!
Im Programm sind Kitekurse, Kiteverleih und Reparaturen (inklusive der Annehmlichkeit eines Kompressors zum Aufpumpen und Start- und Landehelfern), Slackline, Kanu, Surf, Volleyball...

Die Attraktion: Erfahrene Kiter und Aufsteiger können einen ca. 2,5 km langen Downwinder zum Kitesurf Center Sea Lion, am Ende der Bucht, machen.
Auf Wunsch auch in Begleitung eines Kitelehrers. Ideal zum „Runterheizen“ oder den Downwinder zum Üben nutzen, ohne auf die Höhe achten zu müssen.

Im Sea Lion angekommen, schmeckt der Cocktail am Pool. Anschließend mit dem Taxi zurück oder noch eine kleine Session upwind zurück zu Kitesurf Vietnam.

 

Vietnam Kiteboarding School

Hai, der Besitzer, gründete mit Vietnam Kiteboarding School eine der ersten Kiteschulen in Mũi Né.
Als Einheimischer ist er informiert, vernetzt und sehr wertvoll als Vermittler und Partner.

Wer möchte, kann mit Hai einen Trip nach Nha Trang machen. Alle die Flachwasser mögen, sollten sich diesen 3- bis 5-Tage-Trip nicht entgehen lassen.

Ihr findet die Vietnam Kiteboarding School in der Mitte der Bucht, direkt neben dem bekannten Wax Restaurant und Bar. Am besten direkt Kontakt aufnehmen, um die Trip-Daten zu erfahren, da eine Mindestteilnehmerzahl von zehn Personen benötigt wird. Worauf ihr euch bei dem Trip freuen könnt, seht ihr hier (Abweichungen sind möglich)